Unsere Feldregeln:

Durch das Betreten unseres Feldgeländes erkennt der Besucher die nachfolgenden Eintritts- und Nutzungsbedingungen als verbindlich an.

Klicken Sie die einzelnen Regeln an, um mehr Informationen zu erhalten.

Hunde sind aus hygienischen Gründen auf dem ganzen Gelände verboten.

Auch Handtaschenhunden ist der Eintritt untersagt. Es gibt keine Ausnahmen. Ebenso ist auch Hauskatzen der Zutritt untersagt.

Informieren Sie sich bevor Sie Ernten über die Preise
  1. Geerntete Ware kann nicht wieder zurückgenommen werden und wird somit bei nicht Bezahlen als Diebstahl geahntet wird.
  2. Jeder Diebstahl wird zur Anzeige gebracht und mit 50€ Bearbeitungsgebühr belangt.
Reklamationen sind in jedem Falle vor Verlassen des Hofes geltend zu machen, späterer Anspruch ist ausgeschlossen.

Trotz ständiger Qualitätskontrollen kann es bei frischen Produkten immer zu Alterungserscheinungen kommen. Deshalb bitten wir Sie, zuerst beim Ernten ,auch wirklich nur das zu Ernten ,was Sie auch käuflich erwerben möchten, und später die Ware, die im Laden verkauft wird, noch vor Ort zu kontrollieren.

Obst und Gemüse muss vor dem Betreten der Naturspielwiese bezahlt werden.

Die 3 Euro Eintritt beinhalten NICHT Eintritt+kostenloses Ernten!!!

Die Naturspielwiese darf nur mit Armband oder Karte betreten werden

Außnahme: Abholen von Kindern

Das Mitbringen von Spiesen und Getränken ist erlaubt

Wir verkaufen Ihnen aber auch gerne Getränke, Bauernhofeis, Kuchen, etc.

Grillordnung: Flüssige Kohlenanzünder sind nicht erlaubt.

Das Feuer darf sich aus Sicherheitsgründen nur in der Grillschale befinden.

Ökologische Grillanzünder können Sie gerne bei käuflich erwerben.

Heisse Grillkohl darf und soll in den Grillen liegengelassen werden (Brandgefahr).

Die Asche wird von uns am Abend als Dünger verwendet. Deshalb bitten wir Sie keine Schadstoffe in die Glut zu Werfen (Plastik, Zigaretten oder ähnliches)

Bitte nehmen Sie Ihren Müll wieder mit, da wir wegen Wespengefahr keine Mülleimer aufstellen können.

Bei Verstoß droht ein Bußgeld in Höhe von 20 €

Müllsäcke können Sie bei uns für 0,50€ kaufen.

Die Benutzung sämtlicher Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für Ihre Kinder.

Bitte nehmen Sie ihre Aufsichtspflicht sorgfältig wahr.

Für Beschädigungen, Verlust und Diebstahl jeglicher Sachwerte wird keine Haftung übernommen. 

Beim Besuch einer Gruppe von Kindern muss die verantwortliche Person als solche genannt werden.

Der Begleitperson obliegt die Beaufsichtigung der Kinder und insbesondere die Verpflichtung, für die Sicherheit der Kinder Sorge zu tragen und sie vor Schäden zu bewahren.

Der Besucher ist verpflichtet, Ersatz zu leisten für alle Schäden, die er/sie vorsätzlich verursacht.

Begleitpersonen sind für die von Kindern verursachten Schäden verantwortlich.

Hierzu zählen aus Erfahrungen folgende Schäden:

- Aufgeschlitze Folienhäuser (sehr teuer)

- Zu tote gejagt Hasen und Enten / mit Steinen etc. erschlagene Hühner

- Zerstörte Instrumente (z.B. Bodenfeuchtemessgeräte)

- Eingreifen in die Kulturführung (zudrehen von Bewässerungshähnen bei extremer Hitze)

- Zerstörte Kulturpflanzen (z.B. Tomaten, Gurken, etc. )

- Vernichtete Früchte (Durch Mechanische Zerstörung, durch Verfütterung an Tiere, oder durch maßlosen Eigenverzehr)

Pistolen und andere Waffen sind auf dem Betriebsgelände nicht erlaubt und führen zum sofortigen Verweis vom Gelände.

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) Es wird keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Webseite übernommen. Jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Internet-Seite ist ausgeschlossen.

2) Auf dieser Homepage wurden Hyperlinks zu anderen Webseiten im Internet gelegt. Huckepack verweist ausdrücklich darauf hin, keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Internet-Seiten zu haben, auf die ein Hyperlink gesetzt ist. Daher distanziert sich Huckepack offiziell von deren Inhalt und schließt auch in diesem Zusammenhang jegliche Haftung aus.